Prüfung von Schadengutachten - Oestrich-Winkel Wir prüfen und plausibilisieren für Sie externe Bauschadengutachten

Prüfung von Schadengutachten
  • Prüfung von Schadengutachten durch Chefsachverständige
  • Ausführliche Auswertung der Schadengutachtenprüfung
  • Chefsachverständige als Ansprechpartner
Preis: 119,00 €/Stunde (inkl. MwSt.)
Unverbindliche Anfrage Unverbindliche Anfrage

Prüfung von Bauschadengutachten - Expertenwissen in der praktischen Anwendung
Häufig liegen bereits beauftragte Bauschadengutachten vor. Unsere Chefsachverständigen für die Region Oestrich-Winkel prüfen und plausibilisieren für Sie externe Schadengutachten.

Langjährige Erfahrung im Bereich der Schadengutachtenprüfung
Die Baugutachter von Bauexperts verfügen über eine versierte Prüferfahrung. Neben der Prüfung der hausinternen Bauschadengutachten, prüfen unsere Chefsachverständigen auch Schadengutachten für externe Auftraggeber. Zu unseren Auftraggebern gehören neben Privatpersonen und Unternehmen unter anderem die Sachverständigen Akademie Aachen sowie verschiedene Zertifizierungsstellen für die wir, im Rahmen der Ausbildung von Sachverständigen, eingereichte Bauschadengutachten prüfen.

Prüfung von Bauschadengutachten durch Chefsachverständige
Bei der Prüfung / Plausibilisierung von Bauschadengutachten konzertieren sich unsere Bausachverständiger aus Oestrich-Winkel auf das Erkennen von Fehlern und Schwachstellen sowie auf die Beseitigung vorhandener Fehler. Nutzen Sie unsere Erfahrung, um die notwendige Sicherheit für anstehende Entscheidungen zu erhalten.

Ihre Vorteile

  • Prüfung von Schadengutachten durch Chefsachverständige
    Unser qualifizierter Bausachverständiger prüft vorliegende Bauschadengutachten unter Anleitung eines erfahrenen Chefsachverständigen für Schadensbewertung
  • Ausführliche Auswertung der Schadengutachtenprüfung
    Sie erhalten eine ausführliche schriftliche Auswertung über die Ergebnisse der Gutachtenprüfung / Plausibilisierung.
  • Chefsachverständige als Ansprechpartner
    Bei typischen Fragestellungen stehen Ihnen unsere Chefsachverständigen für die Region Oestrich-Winkel mit Erfahrung aus Ihrer täglichen Praxis zur Verfügung.

Mehr- und Sonderleistungen

Mehr- oder Sonderleistungen sind gesondert zu beauftragen und werden nach tatsächlichem Aufwand, wie folgt abgerechnet:

Leistung Preis (inkl. MwSt)
schriftliche Auswertung der Schadengutachtenprüfung, je Std. 119,00 €
 Wohnraumvermessung  599,00 €
 Stundensatz, je Std.  119,00 €
 Energieausweis zum Energiebedarf  399,00 €
 Fahrtkosten (Mehrkilometer), je km.  0,75 €

Nebenkostenpauschale (Kopier-, Post- und Telefonkosten) in Prozent der netto Rechnungssumme.

 5 %

 In der genannten Nebenkostenpauschale ist ein Ausdruck und Versand der schriftlichen Ausfertigung in 1-facher Form enthalten. Jede weitere Ausfertigung wird mit brutto 2,00 €/Seite berechnet.

Ablauf & Kontakt

Nach Ihrer unverbindlichen Anfrage setzt sich unser Bausachverständiger für die Region Oestrich-Winkel mit Ihnen in Verbindung, um weitere Details zu besprechen und die Ortsbesichtigung abzustimmen.

Bitte kontaktieren Sie uns auch, falls unsere Pauschale nicht zu Ihrem Bedarf passt. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine telefonische Erstberatung ist bei uns stets kostenlos. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Downloads

Örtliche Nähe

Unsere Bausachverständige haben ihr Büro immer in Ortsnähe. Frau Dipl.-Betriebsw. Angela Geck kann Ihnen daher auch als Ortskundige behilflich sein (z.B. Entwicklung der Immobilienmarktpreise in und um Oestrich-Winkel, behördliche Anlaufstellen etc.). Ein ortskundige Fachfrau ist ein großer Vorteil für Sie, insbesondere wenn Sie nicht aus Oestrich-Winkel kommen oder sich hier nicht auskennen. Unser Motto „Bausachverstand. Ganz nah“ können Sie also wörtlich nehmen!

Neben Oestrich-Winkel betreut Sie Frau Geck auch gerne in den unmittelbar umliegenden Städten und Gemeinden wie z.B.: Wiesbaden, Mainz, Eltville am Rhein, Gensingen, Sprendlingen, Bad Kreuznah, Schlangenbad, Tanusstein, Lorch, Bacharach, Geisenheim, Rüdesheim am Rhein, Ingelheim am Rhein etc.


Regionale Kurzinfo für Ortsfremde:

Die Stadt Oestrich-Winkel liegt im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen. Der Sitz der Stadtverwaltung liegt im Stadtteil Oestrich.
Das Stadtgebiet der Stadt Oestrich-Winkel umfasst eine Gesamtfläche von 5953 Hektar und besteht aus den Stadtteilen Hallgarten, Mittelheim, Oestrich und Winkel.
Oestrich-Winkel grenzt im Westen an Geisenheim, im Norden an Lorch, Welterod (Rhein-Lahn-Kreis), Heidenrod und Schlangenbad. Im Osten grenzt Oestrich-Winkel an Eltville am Rhein.  Im Süden, jenseits des Rheins, liegt die Stadt Ingelheim am Rhein (Landkreis Mainz-Bingen).
Die rund 12.000 Einwohner zählende Stadt Oestrich-Winkel entstand anlässlich der Gebietsreform in Hessen mit dem Zusammenschluss der bis dahin selbstständigen Gemeinden Mittelheim, Oestrich und Winkel unter Verleihung der Stadtrechte. Schon vor der Stadtgründung hatte der Doppelname Oestrich-Winkel Tradition als Name der einzigen Bahnstation im Stadtgebiert.
Als Sehenswürdigkeit und Wahrzeichen gilt der Oestricher Kran. Er ist ein ehemaliger Weinverladekran aus dem 18. Jahrhundert zum Be- und Entladen von Schiffen. Außerdem steht in Winkel das älteste erhaltene Steinhaus Deutschlands, das Graue Haus.
Vom 19. Jahrhundert bestand bis in die Zeit des Nationalsozialismus eine jüdische Gemeinde in Oestrich. Der jüdische Friedhof von Oestrich gilt als ältester erhaltener jüdischer Friedhof im Rheingau. Im August 2013 wurden zum Gedenken an die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus die ersten Stolpersteine durch den Künstler Gunter Demnig verlegt. Insgesamt sind 14 Stolpersteine in der Stadt Oestrich-Winkel zu finden.
Oestrich-Winkel bietet ein breitgefächertes Freizeitangebot. Neben Wandern, Radfahren, Surfen auf dem Rhein, Kutschfahrten und sportlichen Aktivitäten gibt es noch viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.
Wanderern und Fahrradfahrern bietet ein gut ausgebautes Wegenetz landschaftliche Abwechslung. Sehr bekannt ist der Rheingauer Riesling Pfad von Kaub bis Wicker mit einer Gesamtstrecke von ca. 120 km. An Oestrich-Winkel führt auch der 240 km lange Fernradweg R3 vorbei. Dieser beginnt in Rüdesheim am Rhein und endet in Tann in der Röhn.

Wichtige Anlaufstellen

Rathaus:
Paul-Gerhardt-Weg 1
65375 Oestrich-Winkel

Bauamt:
Paul-Gerhardt-Weg 1
65375 Oestrich-Winkel

Grundbuchamt:
Amtsgericht Rüdesheim am Rhein
Gerichtsstraße 9
65385 Rüdesheim am Rhein

Unverbindliche Anfrage Unverbindliche Anfrage


Anfrageformular

Hinweis: Die Abgabe einer Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos!
Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Top